Neue Straßenbeleuchtung in Schwanheim


Im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative hat die Ortsgemeinde Schwanheim insgesamt 74 Straßenleuchten auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt.

Die Umrüstung der Leuchten wurde vom Bundesministerium für  Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit einem Zuschuss von 20% der Investitionskosten gefördert.

 

Ausgetauscht wurden überwiegend Leuchten mit Quecksilberdampflampen, die aufgrund des hohen Energieverbrauchs ab dem Jahr 2015 nicht mehr verkauft werden dürfen.

Durch die neu installierten LED-Leuchten wurde der Energieverbrauch um insgesamt 79 % reduziert.

Zudem konnte durch die Verwendung von Leuchten mit optimierter Lichtlenkung die Ausleuchtung der Straßen deutlich verbessert werden.

In den verkehrsarmen Nachtstunden wird die Leistung der Leuchten und somit der Energieverbrauch nochmals abgesenkt.

Hier die neuen Leuchten, wie sie jetzt das Straßenbild von Schwanheim zeigt:

     

Verbrauchswerte der alten Straßenbeleuchtungsanlage (Quecksilberdampf- und Leuchtstofflampen)

Stromverbrauch pro Jahr: ca. 42.000 kWh

 

Verbrauchswerte der neuen Straßenbeleuchtungsanlage (LED-Leuchten)

Stromverbrauch pro Jahr: ca. 8.907 kWh


Jährliche Einsparung durch die neue LED-Straßenbeleuchtung

Stromverbrauch: ca. 33.093 kWh/a

CO2-Emission: 19,5 t/a



  




www.bmub-klimaschutzinitiative.de

www.ptj.de/Klimaschutzinitiative-kommunen.de

Veranstaltungen 

Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein
Schulstraße 4
76846 Hauenstein 

Telefon: 06392 9150
Telefax: 06392 915-160
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!

Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Prospektbestellung

Wander- und Radwander- Tourenplaner