Deutsches Schuhmuseum
Hauenstein

Öffnungszeiten März - Dez.

täglich von 09.30 - 17.00 Uhr

Gruppenführungen auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten.

Erlebnispark Teufelstisch Hinterweidenthal

Der Spielpark ist für die neue Saison geöffnet!

Wetter in der Urlaubsregion
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Hauenstein www.wetter.de

6. Wasgau-Cup 2017


rlpDirekt: Die  Bürgerplattform

Hallenbad Hauenstein

Hallenbad wird geöffnet
Am Dienstag, 17.10.2017, wird das Hallenbad für die Saison 2017/2018 geöffnet.


Hinterweidenthal

 
Beschreibung:
Schild geteilt, oben gespalten. Oben rechts von Silber und Blau geweckt (gerautet), links silberner Adler in Rot, unten grüner Weidenbaum in Gold.
 
Geschichte:
Während im unteren Teil des neuen Wappenschildes der Ortsname bildlich zum Ausdruck kommt, geht der obere Teil auf die geschichtliche Vergangenheit zurück. Hinterweidenthal gehörte nämlich teilweise zur Vogtei Annweiler des Herzogtums Pfalz-Zweibrücken, für die das wittelsbachische Rautenfeld steht. teilweise zum bischöflichen Speyer Amt Dahn. Zweibrücken hatte früh seinen Anteil den Herren von Dahn, die 3 silberne Adler im roten Schild zeigten, verliehen, bis zu deren Aussterben 1603. Da mit dem Geschlecht und dem Ort Dahn stehts enge Beziehungen bestanden, ist die Hinzunahme des Dahner Adlers wohlbegründet. Das neue Gemeindewappen spiegelt daher in etwa die Geschichte seiner Vergangenheit wieder.
 
Genehmigt: 16. Mai 1960
Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein
Schulstraße 4
76846 Hauenstein  

Telefon: 0 63 92-91 50
Telefax: 0 63 92-91 51 60
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr