Rathaus

Ich freue mich, Ihnen unsere Internetseiten der Verbandsgemeinde Hauenstein vorstellen zu können.

Sie finden hier viele Informationen konzentriert an einem Ort. Und dies zu jeder Tages- und Nachtzeit. In den Rubriken  Rathaus, Wirtschaft, Tourismus und Aktuelles  gibt es viel Wertvolles und Wissenswertes zu entdecken. Besondere Hilfestellung bei Ihren Fragen und Problemen kann Ihnen unser Bürgerinformationssystem bieten!

Sollten Sie jedoch Fragen und Probleme haben, die über den Rahmen dieser Seiten hinausgehen, so wenden Sie sich bitte direkt an uns. Wir sind gerne bereit, Ihnen weiterzuhelfen. Zögern Sie nicht, uns stets Anregungen zu geben, wo Sie ein Mehr an Informationen wünschen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Durchlesen unserer Seiten im Internet und mache Sie besonders auf die Kurzinformationen unserer acht Ortsgemeinden und unseren Veranstaltungskalender aufmerksam, der Ihnen die großen und kleinen Veranstaltungen unserer Verbandsgemeinde präsentiert.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und grüßen Sie herzlich aus der Urlaubsregion Hauenstein.

Werner Kölsch
Bürgermeister


 

Neues aus dem Rathaus

Die Ortsgemeinde Wilgartswiesen verpachtet ab 1.6.2018 die Gaststätte in der Wilgartishalle

>> mehr

Die Verbandsgemeindewerke Hauenstein schreiben auf der Grundlage der VOB/A die nachstehenden Kanalsanierungsarbeiten in verschiedenen Ortsstraßen der Ortsgemeinde Hinterweidenthal sowie der Wasgaustraße in der Ortsgemeinde Schwanheim öffentlich aus.

>> mehr

Die Jagdgenossenschaft Hinterweidenthal verpachtet zum 01.04.2018 für die Dauer von 8 Jahren den gemeinschaftlichen Jagdbezirk "Hinterweidenthal West" mit einer bejagbaren Fläche von 474 ha

>> mehr

Die Gemeinden Hauenstein und Wilgartswiesen beabsichtigen die gemeinsame Realisierung eines interkommunalen Gewerbegebiets.

>> mehr

Das Hallenbad in der Grundschule Hauenstein wird für die Wintersaison 2017/2018 geöffnet

>> mehr

Für die Ausgabe und Abholung der gelben Wertstoffsäcke zeichnet im Landkreis bereits seit Anfang 2015 die Firma B+S Containerdienst aus Bad Kreuznach verantwortlich.

>> mehr

Folgende Gegenstände wurden in der letzten Zeit beim Fundamt abgegeben:

>> mehr

Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder Wohnungswechsel, auch innerhalb der Gemeinde, beim Einwohnermeldeamt angezeigt werden muss. Bei jedem Einzug muss eine Bestätigung des Wohnungsgebers vorgelegt werden.
Auch Kraftfahrzeughalter sind verpflichtet, jeden Wohnungswechsel unter Vorlage des Kraftfahrzeugscheines der zuständigen Zulassungsstelle zu melden. Bei Wohnungswechsel innerhalb des…

>> mehr

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtungsanlage

Im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitivative hat die Ortsgemeinde Dimbach die Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt.

>> mehr

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtungsanlage

Im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitivative hat die Ortsgemeinde Hinterweidenthal die Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt.
>> mehr

Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtungsanlage

Im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitivative hat die Ortsgemeinde Wilgartswiesen mit ihren Annexen Hermersbergerhof und Hofstätten die Straßenbeleuchtung auf energieeffiziente LED-Technik umgestellt.

>> mehr

Bei Fragen zur Abfallbeseitigung ist die Kreisverwaltung Südwestpfalz der Ansprechpartner

>> mehr

Zum Abbau der in der Vergangenheit aufgelaufenen hohen Verbindlichkeiten der kommunalen Gebietskörperschaften aus der Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung wurde am 22. September 2010 der „Kommunale Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz (KEF-RP)“ unterzeichnet.

>> mehr

Das ist in Kurzfassung das Ergebnis eines Gesprächstermins im Mainzer Wirtschaftsministerium, das am 23.4. stattfand. Der neue Bürgermeister der Verbandsgemeinde Werner Kölsch war mit den beiden Ortsbürgermeistern Brödel, Wilgartswiesen, und Rödig, Hauenstein, sowie der Fachbereichsleiterin Sommer, VG-Verwaltung, nach Mainz gefahren, um sich vorrangig über das weitere Vorgehen in Sachen NATO-Pipeline auszutauschen.

>> mehr

Zum 01. November 2015 trat das neue Bundesmeldegesetz in Kraft, welches die 16 Landesmeldegesetze ablöst.
Wichtige Neuerung: Einführung der Wohnungsgeberbestätigung!

>> mehr

Beratungsangebot des Versichertenältesten
für die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

>> mehr

Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr

>> mehr

rlpDirekt - Ihre Bürgerplattform

>> mehr
Hier wird die monatliche Statistik über die Bevölerkungsetwicklung der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinden veröffentlicht und aktualisiert.
>> mehr
Aus gegebenen Anlass weisen wir darauf hin, dass nach den Bestimmungen der Satzung über die Erhebung der Hundesteuer alle über 3 Monate alten Hunde, die im Gemeindegebiet gehalten werden, binnen 14 Tage nach Anschaffung oder nach Zugang, bei neugeborenen Hunden mit Ablauf des 3. Monats nach der Geburt, angemeldet werden müssen.
>> mehr
Das Melderegister dient insbesondere der Erteilung von Auskünften an private und öffentliche Stellen. Über die Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft hinaus sind in einer Reihe von weiteren Fällen Auskünfte aus dem Melderegister zulässig. Diese dürfen jedoch nur erteilt werden, wenn die betroffene Person nicht widersprochen hat. Soweit Sie der Erteilung einer Auskunft aus dem Melderegister in einem oder mehreren der genannten Fälle widersprechen wollen, hält die Meldebehörde ein entsprechendes Formblatt bereit
>> mehr

Turnverein 1901 e.V. Hauenstein

Neujahrsempfang des Turnvereins Hauenstein

Über 100 Gäste, Mitglieder, Freunde und Gönner fanden am vorletzten Sonntag den Weg zum Neujahrsempfang des Turnvereins. Dieser fand in der schön dekorierten Vereinsgaststätte und mit musikalischer Unterstützung unseres Vereinsmitgliedes Oliver Dums statt.

Im Rahmen der Begrüßung informierte die Vorstandschaft über das abgelaufene Turnerjahr 2017. Dabei ging der Vorsitzende des Vorstandes, Markus Reichert, insbesondere auf die Arbeit der Gremien, die durchgeführten Veranstaltungen, den sportlichen Bereich und das damit verbundene vielfältige Angebot, die durchgeführten baulichen Maßnahmen sowie auf die aktuelle finanzielle Situation des Vereins ein.

Auch die gesellschaftliche Bedeutung der Arbeit der Vereine wurde angesprochen. An die Politik vor Ort aber auch darüber hinaus wurde appelliert, die Vereine finanziell, auch im Bereich der laufenden Kosten, zu unterstützen "Von den Milliardenmehreinnahmen des Staates, von denen wir immer lesen, sollte auch etwas bei den Vereinen ankommen", so eine Forderung der Vorstandschaft des Turnvereins.

Ziel der Verantwortlichen des Turnvereines ist es auch weiterhin das Bewährte zu bewahren, aber auch aktuelle Trends aufzugreifen und wenn möglich umzusetzen. Damit bleibt der Verein lebendig und zukunftsfähig.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurden verdiente Vereinsmitglieder mit der silbernen Vereinsnadel für eine 20jährige Mitgliedschaft und mit der goldenen Vereinsnadel für eine 40jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Daneben wurde an die Vertreter der Kinderheimstiftung Chile, Lioba Uhl und Otto Becker, das erlaufene Startgeld des 17. Lebenslaufes übergeben. Hier kam ein stolzer Betrag von 720 € zusammen.

Einen besonderen Dank wurde den Vereinsmitgliedern Werner Laux, Günther Reichert und Vinzenz Reichert ausgesprochen, die über fünf Jahrzehnte im wöchentlichen Wirtschaftsdienst der Gaststätte im Einsatz sind.

Die Ausgabe des Sportabzeichens 2017 rundete die Veranstaltung ab.

Mit dem Vereinslied, "Turner auf zum Streite ……….. Großes Werk gedeiht nur durch Einigkeit", endete die Veranstaltung.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, vor und hinter den Kulissen, ohne deren Einsatz auch der Neujahrsempfang nicht möglich wäre.

Die Vorstandschaft

Abteilung Fußball

Es geht wieder los!

Zunächst wollen wir uns nochmals bedanken bei den Spendern und Sammlern der tollen Tombolapreise, sowie bei den Auf- und Abbauteams.

Das Auftakttraining der aktiven Mannschaften beginnt am 25. Januar, 19.00 Uhr, TV-Stadion.

Am 28. Januar, 14.30 Uhr, Spiel in Spirkelbach:

TVH - SV Wernersberg

Sonntag, 4. Februar, Freundschaftsspiel TV-Stadion

TVH - SV Leimen 14.30 Uhr

Ebenfalls 4. Februar: Teilnahme am Benefiz-Hallenturnier Basinger in Alberweiler

Dienstwoche Fußball

22.01. - 28.01.18

Mo., 22.01.: Reichert G.

Mi., 24.01.: Seibel H.

Do., 25.01.: Frauenfußball

Fr., 26.01.: Frauenfußball

So., 28.01.: Zoller B.

Abteilung Handball

Pfalzliga Frauen

Auswärtsniederlage zum Jahresauftakt

Leider konnten unsere Mädels keine Punkte aus Bobenheim/Roxheim zum Jahresbeginn mitbringen. Die erste Spielhälfte verlief durchweg ausgeglichen und beide Abwehrreihen dominierten (11:11).

In der zweiten Spielhälfte blieben die Mannschaften bis zur 40. Spielminute weiterhin auf Augenhöhe. Danach hatten die Gastgeberinnen eine starke Phase und legten vier Tore in Folge zur 19:15 Führung vor. Leider schaffte es die Mannschaft der FSG nicht mehr diesen Rückstand aufzuholen und musste das Spiel mit 25:21 aus der Hand geben.

Es gilt im nächsten Heimspiel mit einem Sieg enorm wichtige Punkte zu sichern um den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle nicht zu verlieren.

Für die FSG Hauenstein/Rodalben spielten:

Luisa Seibel, Haberland, Lena Seibel (4), Schwarz (4/1), Annalena Seibel (4), Hemmer, Von Gilgenheim (6/1), di Loreto, Buchheit, Hubele und Isbrecht (2)

Vorschau:

Das nächste Spiel der FSG Hauenstein/Rodalben findet am 20.01.2018 um 19.00 Uhr in der TSR Sporthalle in Rodalben gegen die Spielgemeinschaft aus Lingenfeld/Schwegenheim statt.

Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein

Schulstraße 4
76846 Hauenstein 
 
Telefon: 0 63 92-91 50
Telefax: 0 63 92-91 51 60
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Nofall-Nummern
Notruf 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 19222

Polizei:
Polizeiinspektion, 66994 Dahn, Weißenburger Str. 17,  Tel.: 06391/916-0
Polizeidirektion Pirmasens, Tel.: 06331/5200
 
Gift-Info/Notruf
Gift-Info Uni Mainz: 06131/19240
Gift-Info Universitäsklinik Homburg 06841/19240
 
Psychosoziale Beratungsstelle
für Suchtkranke des Caritas-Verbandes, Klosterstr.9a, 66953 Pirmasens, Tel.: 06331/8864

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
im Diak.Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz, Waisenhausstr.5, 66954 Pirmasens, Tel.: 06331/534-240

Frauen-Notruf
bei Vergewaltigung und sexueller Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Tel.: 06332/19740