Gelber Sack nicht Sache der Kreisverwaltung

Für die Ausgabe und Abholung der gelben Wertstoffsäcke zeichnet im Landkreis bereits seit Anfang 2015 die Firma B+S Containerdienst aus Bad Kreuznach verantwortlich.

 

Doch reibungslos läuft das Ganze immer noch nicht.
Vor allem die bisher jährlich durchgeführte, flächen-deckende Austeilung von gelben Wertstoffsäcken an alle Haushalte im Kreis funktioniert nicht ordnungsgemäß. Beim Referat Abfallwirtschaft gehen zahlreiche Beschwerden ein, obwohl die Kreisverwaltung weder für die Verteilung noch für die Ein-sammlung der gelben Wertstoffsäcke zuständig ist.
Die Austeilung, das Einsammeln und die Verwertung der gelben Säcke ist ein von der Verpackungsindustrie in eigener Verantwortung und privatwirtschaftlich geschaffenes Wertstoffsammelsystem. Für das Entsorgungsgebiet des Landkreises Südwestpfalz ist die Firma B+S Containerdienst aus Bad Kreuznach im Auftrag der Dualen Systeme Deutschland tätig.
Aber nicht nur die Bürgerinnen und Bürger sind derzeit verärgert. Auch die Kreisverwaltung ist auf Grund der sich häufenden Beschwerden mit der derzeitigen Situation unzufrieden. Auf Nachfrage beim Entsorger erhielt die Kreisverwaltung die Auskunft, dass sich die Vertei-lung auf Grund von Lieferproblemen aus Übersee verzögert. Weiter teilt die Firma B+S Containerdienst mit, dass noch im Januar mit der Austeilung zu rechnen sei.
Wenn im Haushalt überhaupt keine gelben Wertstoffsäcke mehr vorrätig seien, könnten auch andere, transparente Klarsichtsäcke zur Abfuhr bereitgestellt werden. Bei ordnungs-gemäßer Befüllung würden diese mitgenommen.
Sollte es bei der Austeilung und Einsammlung der gelben Wertstoff-säcke zu Schwierigkeiten kommen, empfiehlt die Kreisverwaltung sich direkt mit dem Entsorgungsunternehmen B+S Containerdienst, Telefon 0800/7236661, Mail: info.sachsen@beck-spira-gmbh.com, in Verbindung zu setzen

Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein

Schulstraße 4
76846 Hauenstein 
 
Telefon: 0 63 92-91 50
Telefax: 0 63 92-91 51 60
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Nofall-Nummern
Notruf 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 19222

Polizei:
Polizeiinspektion, 66994 Dahn, Weißenburger Str. 17,  Tel.: 06391/916-0
Polizeidirektion Pirmasens, Tel.: 06331/5200
 
Gift-Info/Notruf
Gift-Info Uni Mainz: 06131/19240
Gift-Info Universitäsklinik Homburg 06841/19240
 
Psychosoziale Beratungsstelle
für Suchtkranke des Caritas-Verbandes, Klosterstr.9a, 66953 Pirmasens, Tel.: 06331/8864

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
im Diak.Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz, Waisenhausstr.5, 66954 Pirmasens, Tel.: 06331/534-240

Frauen-Notruf
bei Vergewaltigung und sexueller Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Tel.: 06332/19740