Sanierungen an Gebäuden wird gefördert

In Gemeinden unter 3000 Einwohnern fördert das Land Rheinland-Pfalz die Dorferneuerung und gewährt Zuwendungen.

 

Die Kreisverwaltung Südwestpfalz weist darauf hin, dass in der Regel stilgerechte Sanierungen an Gebäuden, die vor 1945 gebaut wurden, gefördert werden. Dies umfasst beispielsweise Aus-, Um- und Anbauten älterer orts- und landschaftsprägender Gebäude sowie Nutzungsänderungen leerstehenden Gebäuden. Auch wenn Gebäuden mit orts- und landschaftsprägendem Charakter erhalten und gestaltet werden oder Gebäude land- und forstwirtschaftlicher Betriebe an die Erfordernisse zeitgerechten Wohnens und Arbeitens angepasst werden.

Die Förderung ist einzelfallabhängig und setzt ein Investitionsvolumen von mindestens 7.669,00 voraus. Weitere Fragen können telefonisch unter 06331 809 285 an Frau Kylius bei der Kreisverwaltung Südwestpfalz gerichtet werden. Sie informiert Interessenten gerne über weitere Details.

Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein

Schulstraße 4
76846 Hauenstein 
 
Telefon: 0 63 92-91 50
Telefax: 0 63 92-91 51 60
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Nofall-Nummern
Notruf 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 19222

Polizei:
Polizeiinspektion, 66994 Dahn, Weißenburger Str. 17,  Tel.: 06391/916-0
Polizeidirektion Pirmasens, Tel.: 06331/5200
 
Gift-Info/Notruf
Gift-Info Uni Mainz: 06131/19240
Gift-Info Universitäsklinik Homburg 06841/19240
 
Psychosoziale Beratungsstelle
für Suchtkranke des Caritas-Verbandes, Klosterstr.9a, 66953 Pirmasens, Tel.: 06331/8864

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche
im Diak.Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz, Waisenhausstr.5, 66954 Pirmasens, Tel.: 06331/534-240

Frauen-Notruf
bei Vergewaltigung und sexueller Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Tel.: 06332/19740