B10 Ausbau bei Hinterweidenthal

Abbrucharbeiten der Brücke über das Gleis nach Bundenthal haben begonnen

 

Der vierspurige Ausbau der B10 bei Hinterweidenthal geht mit der noch zu erneuernden Brücke über die Bahnstrecke Hinterweidenthal - Bundenthal/Rumbach weiter.

Um mit dem Ersatzneubau zur Überführung der B10 beginnen zu können, muss im Vorfeld das bestehende Brückenbauwerk zurückgebaut werden.

Die vorbereitenden Arbeiten für den Abbruch des Brückenüberbaus sind in der 11. KW 2019 angelaufen.

Der eigentliche Abbruch des Überbaus erfolgt in dem Zeitraum ab der 12. KW bis Ostern 2019 in der noch bahn-freien Zeit. Abschließend wird das Gleis geräumt, so dass ab 01. Mai 2019 der „Bundenthaler“ seinen Betrieb wiederaufnehmen kann.

Die Abbruchmaßnahmen werden außerhalb des B10-Verkehrs ausgeführt. Für den Transport der Beton- und Erdmassen muss jedoch mit erhöhtem Baustellenverkehr für die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger gerechnet werden. Die Abbrucharbeiten werden durch die Fa. Theisinger & Probst Bau GmbH aus Pirmasens ausgeführt.

Die Beauftragung des Neubaus der Brücke steht noch aus.

Die Gesamtkosten der Brückenbaumaßnahme wird auf rd. vier Millionen Euro geschätzt und wird vom Bund getragen.

Verkehrsteilnehmer und Anlieger werden um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen gebeten. Auch bittet der Landesbetrieb Mobilität im Besonderen die Verkehrsteilnehmer auf Grund des Baustellenbetriebes und der baustellenbedingten Verkehrsführungen um vorsichtige Fahrweise.

Veranstaltungen 

Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein
Schulstraße 4
76846 Hauenstein 

Telefon: 06392 9150
Telefax: 06392 915-160
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!

Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Prospektbestellung

Wander- und Radwander- Tourenplaner