Hallenbad Hauenstein

Das Hallenbad bleibt coronabedingt in dieser Saison geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


Erlebnispark Teufelstisch Hinterweidenthal

Zur Zeit geschlossen. Die neue Saison beginnt 2021.


Wetter in der Urlaubsregion
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Hauenstein www.wetter.de

Wasgau-Cup


rlpDirekt: Die  Bürgerplattform

Ehremamtskarte


Wald-Marathon 2021


Abwasser


 

Die Verbandsgemeindewerke Hauenstein sind als Eigenbetrieb der Verbandsgemeinde Hauenstein zuständig für die Abwasserentsorgung von fast 9.000 Einwohnern in den Ortsgemeinden Darstein, Dimbach, Hauenstein, Hinterweidenthal, Lug, Schwanheim, Spirkelbach und Wilgartswiesen mit den Ortsteilen Hermersbergerhof und Hofstätten.

Um eine ordnungsgemäße Abwasserreinigung nach dem Stand der Technik und den gesetzlichen Vorgaben zu gewährleisten betreiben wir insgesamt

5 Kläranlagen

- Luger Tal für die Gemeinden Lug, Dimbach, Schwanheim und Darstein mit einer Ausbaugröße von 2.100 Einwohnerwerten (EW)

- Queichtal für die Gemeinden Wilgartswiesen, Spirkelbach und Hauenstein mit einer Ausbaugröße von 9.000 EW 

- Wieslautertal für die Gemeinde Hinterweidenthal mit einer Ausbaugröße von 4.000 EW 

- Hofstätten mit einer Ausbaugröße von 700 EW

- Hermersbergerhof mit einer Ausbaugröße von 300 EW

24 Regenüberlaufe zur Regenentlastung der Mischwasserkanalisation

13 Regenüberlaufbecken mit einem Volumen von insgesamt 3.200 m³

11 Pumpwerke

Über 90 km Kanalhauptleitungen

Über 4.000 Hausanschlussleitungen

 

Der Begriff „Abwasser“

Abwasser bezeichnet gemäß Gesetzesdefinition (§ 54, Abs.1 Wasserhaushaltsgesetz )  das durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften veränderte Wasser und das bei Trockenwetter damit zusammen abfließende Wasser (Schmutzwasser) sowie das von Niederschlägen aus dem Bereich von bebauten oder befestigten Flächen gesammelt abfließende Wasser (Niederschlagswasser).

Als Schmutzwasser gelten auch die aus Anlagen zum Behandeln, Lagern und Ablagern von Abfällen austretenden und gesammelten Flüssigkeiten.

Der Begriff „Abwasserbeseitigung“

Abwasserbeseitigung umfasst das Sammeln, Fortleiten, Behandeln, Einleiten, Versickern, Verregnen und Verrieseln von Abwasser sowie das Entwässern von Klärschlamm in Zusammenhang mit der Abwasserbeseitigung. 

Zur Abwasserbeseitigung gehört auch die Beseitigung des in Kleinkläranlagen anfallenden Schlamms.

Verschiedene Abwassersysteme

Die Ableitung /Zuführung von Abwasser zur Kläranlage kann über zwei verschiedene Systeme erfolgen:

Mischsystem: Es besteht eine Kanalleitung, durch die sowohl das Schmutz- als auch das Niederschlagswasser der Kläranlage zugeleitet werden. Um eine Überlastung bei stärkeren Regenereignissen zu verhindern, werden innerhalb des Kanalnetzes Regenentlastungsanlagen (Regenüberläufe, Regenüberlaufbecken) errichtet, über die ein Teil des stark verdünnten Mischwassers einem Gewässer zugeschlagen wird.

Dieses System wurde bis in die 1990er  hauptsächlich gebaut. Es ist daher das in der Verbandsgemeinde Hauenstein mit Abstand am häufigsten anzutreffende  Abwassersystem. Heutzutage werden Mischsysteme aber nicht mehr bzw. nur  noch in Ausnahmefällen gebaut.

Trennsystem: Es bestehen zwei Kanalleitungen. Über eine Leitung wird das Schmutzwasser der Kläranlage zugeführt. Über die zweite Leitung wird das Niederschlagswasser, manchmal direkt, meist aber über zentrale oder dezentrale Rückhalteeinrichtungen (offene Rückhaltecken, Zisternen auf den Baugrundstücken) ggfls. nach einer Behandlung einer Versickerung zugeführt bzw. in ein Gewässer eingeleitet.

Dieses Entwässerungssystem ist heutzutage gesetzlicher Standard und wird bei Neubaugebieten grundsätzlich gefordert.

Zu Beachten ist hier für den Bürger die Gefahr von Fehlanschlüssen, d.h. es werden versehentlich Schmutzwasserleitungen an den Niederschlagswasserhausanschluss angeschlossen. Daher muss bei diesem System bei Neu- und Umbauten mit erhöhter Sorgfalt gearbeitet werden.

Unser Abwassermeister steht Ihnen für Rückfragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Peter Buchmann, Kläranlage Queichtal, verl. Austraße, 76848 Wilgartswiesen

Tel. 06392 / 915 128, Email kanalwerk@hauenstein.rlp.de

 

 

Ansprechpartner

Benutzungsgebühren und wiederkehrende Beiträge

Formulare, Anträge, Satzungen, Kosten

Gereinigtes Abwasser für eine saubere Umwelt


24-Stunden Notdienst

Im Bereich der Verbandsgemeinde Hauenstein erreichen Sie bei Störungen den Bereitschaftsdienst der Verbandsgemeindewerke unter folgenden Rufnummern:

Wasserwerk: 0172 / 26 24 627

Kanalwerk: 06392 /99 44 135

Kontakt

Verbandsgemeinde Hauenstein
Schulstraße 4
76846 Hauenstein 

Telefon: 06392 9150
Telefax: 06392 915-160
poststelle@hauenstein.rlp.de

Nehmen sie HIER Kontakt mit uns auf!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Für das Einwohnermeldeamt und das Standesamt gelten folgende eingeschränkte Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag:   8.30 bis 12.30 Uhr
Dienstag:      14.00 bis 18.00 Uhr

Im Einwohnermeldeamt ist eine persönliche Vorsprache nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter der Tel.Nr. 06392/915-112 möglich. Wir bitten dies zu beachten.

Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.